buttons
Seite wird geladen.
Bitte warten.

menu

Verpresstechnik & Zubehör

Das Verpressen der verbliebenen Restfuge im Sägeschnitt ist für die Herstellung eines formschlüssigen Mauerwerksgefüges unerläßlich. Dabei wird unter Verwendung einer geeigneten Mörtelpumpe (Druckluft-, Schnecken- oder Membranprinzip) über geeignete Anschlüsse (Injektionsröhrchen, Mörtelpacker, o.ä.) schwundfrei aushärtender Mörtel eingepresst.

Dies verschließt die Restfuge und alle angrenzenden Hohlräume einschließlich der Öffnungen in den Mauerwerkskeilen. Spezielle Zusatzmittel verflüssigen den Mörtel ohne zusätzlichen Wasseranspruch und verbessern das Einpress- und Fließverhalten.

verpresstechnik-1

Mörtelpumpe BMP 6

Die Mörtelpumpe BMP6 eignet sich neben dem Verpressen des Sägeschnittes auch sehr gut (mit optionalem Zubehör) zum Spritzen von Bitumen- Dickbeschichtungen.

verpresstechnik-2

Zwangsmischer EZR21R

Zum schnellen und gründlichen Anmachen des Verpreßmörtels werden Doppel-Zwangsrührer verwendet.

Gegenüber den einspindeligen Maschinen ergibt sich eine wesentlich schnellere Durchmischung des Rührgutes. Auch bei kritischen Medien wie Estrich, Granulaten oder Pasten, wird eine homogene Konsistenz erzielt.

Durch die gegenläufigen Rührquirle entsteht kein Rückdrehmoment, was die Handhabung spürbar erleichtert

Technische Daten

Mörtelpumpe BMP6 Doppelzwangsmischer EZR21R
Spannung 230V/50Hz/1800W 230V/ 1150V
Absich. 16A/ Schuko 16A/ Schuko
Druck/ RPM max. 20 bar 140-400U/min
Menge 0,5 – 14 l/min bis ca. 60kg
Länge, Breite, Höhe 760cm, 550cm, 1010cm
Masse 25kg (zerlegbar) 6,8kg
Zubehör Schlauch, Düse, FB Mischwerkzeuge

 

contact_small.png

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen